Home » Allgemein

Allgemein





Ukrainische Neonazis attackieren Roma-Lager in Kiew

2018-04-30 22_39_47-2018-04-24 13_10_58-Ukrainian neo-Nazi C14 vigilantes drive out Roma families, b

Ukrainische Neonazis attackieren Roma-Lager in Kiew kiew angriff auf roma Eine Gruppe ukrainischer Neonazis hat in Kiew ein Roma-Lager überfallen. Wie ukrainische Medien und Amnesty International berichten überfielen Mitglieder der faschistischen Organisation C 14 in der Nacht vom 20. auf den 21. April eine Roma-Siedlung im Park Lysaja Gora in Kiew. Videos, welche im ukrainischen Internet auftauchten dokumentieren den Angriff. ...

Lesen Sie weiter »

BERLIN:Roma-Frau soll trotz schwerer Erkrankung ausreisen

petition2

Roma-Familie soll trotz schwerer Erkrankung ausreisen. Arzt attestiert Reiseunfähigkeit. Afredita H., ihr Mann und ihre Kinder wurden aufgefordert, Deutschland zum 4. April „freiwillig“ zu verlassen. Nachdem die Familie dies wegen Afreditas Reiseunfähigkeit (sie ist schwer krank) abgelehnt hatte, wurde sie vom Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten aufgefordert, am 9. April „zwecks Klärung des Aufenthaltes“ bei der Ausländerbehörde zu erscheinen. Die Familie verfügt ...

Lesen Sie weiter »

„Dieser Schmerz betrifft uns alle!“ Völkermorde erinnern, Kriege verhindern

2018-04-03 19_09_02-Flyer Matinee 15.4._pdf.pdf - Adobe Reader

„Dieser Schmerz betrifft uns alle!“ Völkermorde erinnern, Kriege verhindern Matinee Filmforum NRW Museum Ludwig, Köln Sonntag, 15.April 2018, 11.00 Uhr Genozid an den Roma und Sinti Mehrere  Hunderttausend  Roma  und  Sinti  wurden vom  NS-Regime  systematisch  ermordet.  Deutschland  erkannte  dieses  Menschheitsverbrechens  erst 30 Jahre nach Kriegsende an, seit 2012 erinnert ein Denkmal  in  Berlin  an  den  Völkermord.  Trotzdem wird die Verfolgung ...

Lesen Sie weiter »

Keine Abschiebung traumatisierter Kinder – Dzemail muss bleiben!

2017-11-26 20_07_22-Untitled-2.jpg @ 100% (RGB_8) [scaled] _

SUZANA und AHMET BASIC Unsere Lebensgeschichte 1984 wurde ich als erstes Kind meiner Eltern Dragan und Behara Demirovic in Vranje, Serbien, geboren. Meine Eltern sind Roma. Mein Vater war freier Musiker. Er verdiente sein Geld mit Auftritten auf verschiedenen Veranstaltungen. Meine Mutter war Hausfrau. Nach mir bekamen meine Eltern noch drei Töchter und einen Sohn. Wir lebten in Vranje zwar ...

Lesen Sie weiter »

Stellungnahme zum Film „Nellys Abenteuer“

brv_pur-150x150

Stellungnahme zum Film „Nellys Abenteuer“ Der Bundes Roma Verband e.V. und das Roma Antidiscrimination Network kritisieren den Film „Nellys Abenteuer“ für seine stereotype Darstellung von Roma und die damit verbundene Abwertung und Zementierung jahrhundertealter Klischees. Weiter kritisieren wir den aus der am 12.11.2017 ausgestrahlten Diskussionsrunde ersichtlichen Umgang des SWR (Dr. Manfred Hattendorf), der Medien und Filmgesellschaft Baden Württemberg (Prof. Carl ...

Lesen Sie weiter »

Kundgebung und Ausstellungseröffnung In Frankfurt a.M. anlässlich des Roma Genocide Remembrance Day

1112

Kundgebung und Ausstellungseröffnung In Frankfurt a.M. anlässlich des Roma Genocide Remembrance Day Am 2. August 1944 wurden 2.897 Sinti und Roma in Auschwitz-Birkenau hingerichtet, darunter vor allem Frauen, Kinder und ältere Menschen. Kurz zuvor wurden von den SS-Ärzten 3000 Roma als „arbeitsfähig“ ausgesondert und in andere Konzentrationslager gebracht. 17 Monate bestand das “Zigeunerlager” in Auschwitz-Birkenau. Im Februar 1943 erreichten die ...

Lesen Sie weiter »

Roma-Helden: Der „schwarze“ Partisan Josef Serinek

phpThumb_generated_thumbnail

Roma-Helden: Der „schwarze“ Partisan Josef Serinek Josef Serinek (1900-1974; manchmal auch Serynek geschrieben), ein tschechischer Rom mit dem Decknamen Černý („Schwarz“), war Soldat während des Ersten Weltkriegs, Gefangener im Konzentrationslager Lety während des Zweiten Weltkriegs und später ein Partisanen-Kommandant. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs führte er eine Kneipe namens U černého partyzána („Zum schwarzen Partisanen“) in der tschechischen Stadt ...

Lesen Sie weiter »

2 AUGUST ROMA GENOCIDE REMEMBRANCE DAY – KUNDGEBUNG UND ERÖFFNUNG VON ZWEI AUSSTELLUNGEN ZUR SITUATION ABGESCHOBENER ROMA IN DEN WESTBALKANSTAATEN

2017-07-28 14_34_43-Flyer_InsideAbschiebelager_SituationWestbalkan_Klapperfeld.pdf - Adobe Reader

Am 02. August  2017 findet die Eröffnung der Ausstellungen „Zur Situation abgeschobener Roma in Westbalkanstaaten“(Roma Antidiscrimination Network) und „Inside Abschiebelager“ (Bayerischer Flüchtlingsrat) im ehemaligen Gefängnis Klapperfeld, Frankfurt/Main sowie eine Kundgebung des Fördervereins Roma anlässlich des Roma Genocide Remembrance statt. Flyer_InsideAbschiebelager_SituationWestbalkan_Klapperfeld Im Zuge diverser Asylrechtsverschärfungen in Deutschland in den letzten Jahren wurden die Westbalkanstaaten Albanien, Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Mazedonien, Montenegro und Serbien ...

Lesen Sie weiter »

Offener Brief des Tribunal NSU Komplex auflösen mit Unterstützung der kooperierenden Theater und Organisationen gegen die Abschiebung von Selami Prizreni

DSCx7007

Offener Brief des Tribunal NSU Komplex auflösen mit Unterstützung der kooperierenden Theater und Organisationen gegen die Abschiebung von Selami Prizreni Selami Prizreni wurde vom Tribunal „NSU-Komplex auflösen“, das aktuell in Köln stattfindet, als Künstler und Redner eingeladen. Jedoch wurde er vor zwei Tagen abgeschoben. Dazu erklären die am Tribunal beteiligten Theaterhäuser Schauspiel Köln, Akademie der Künste der Welt Köln, Haus ...

Lesen Sie weiter »

Wir fordern die Rückkehr von Selami Prizreni nach Deutschland!

Selamibleibt

Liebe Freund_innen und Unterstützer_innen, 16_05_17 Stellungnahme Selami Selami Prizreni wurde heute morgen um fünf Uhr morgens von der Polizei abgeholt, um seine Abschiebung durchzuführen. Die Abschiebung des in Essen geborenen und aufgewachsenen Roms trifft ihn, Familie und Freunde schmerzhaft. Eigentlich hätten wir den Tag zusammen verbracht: heute ist Roma Resistance Day: Am 16. Mai 1944 wehrten sich die Häftlinge des ...

Lesen Sie weiter »