Home » Aktuelles » Messer-Angriff auf Roma. Deutsche Frau verurteilt

Messer-Angriff auf Roma. Deutsche Frau verurteilt

1936l

Messer-Angriff auf Roma. Deutsche Frau verurteilt

Zu 4 Jahren und 9 Monaten wurde am 4. November eine deutsche Frau verurteilt. Sie hatte im März 2019 aus rassistischen Gründen eine Roma-Familie mit einem Messer angegriffen. Verurteilt wurde sie wegen versuchten Mordes und Körperverletzung.

Am 23. September begann der Prozess gegen die Frau, die in einer Berliner U-Bahn Maria, ihren schwer kranken Mann und ihren Schwager mit einem Messer angegriffen hatte. Maria und ihr Schwager trugen Stichwunden davon und mussten stationär behandelt werden. Bevor die Täterin Maria und ihre Verwandten angriff, hat sie einen Obdachlosen, auch er Rom, angespuckt und rassistisch beleidigt.

Nach sechs Verhandlungstagen und der Vernehmung vieler Zeug_innen wurde der Prozess am 4. November mit der Urteilsverkündung abgeschlossen. Der Staatsanwalt hatte 4 Jahre und 6 Monate gefordert und als Tatmotiv „Hass auf Roma“ genannt. Das Gericht hat 4 Jahre und 9 Monate geurteilt. Mehrmals im Verlauf des Prozesses wurde geäußert, die Angreiferin sei mit einem Ausländer liiert. Daraus sollte wohl geschlossen werden, sie könne nicht rassistisch sein. Wir haben jedoch herausgefunden, dass der Lebensgefährte ein Kosovo-Albaner ist. Im Kosovokrieg wurden Roma von den Kosovo-Albanern vertrieben, und diese hegen bis heute einen tiefen Rassismus gegen Roma. Vor wenigen Monaten erst wurde der aus Göttingen abgeschobene Gani Rama in Priština am helllichten Tag ermordet.

Maria leidet immer noch unter dem Angriff. Sie fühlt sich in ihrer Wohnung nicht sicher und hat nach wie vor Angst und kann nicht schlafen. Auch der Schwager, der in Rumänien lebt, hatte Angst, zurück nach Deutschland zu kommen, als er beim Prozess als Zeuge aussagen musste.

Maria ist der Mittelpunkt ihrer Familie, ihrer Kinder und Enkelkinder, und sie pflegt ihren todkranken Mann. Sie möchte dringend aus dieser Gegend wegziehen und braucht Unterstützung dabei, eine Wohnung in Berlin zu finden.

Sie braucht zudem finanzielle Unterstützung. Spenden können Sie auf folgendes Konto überweisen:

Verwendungszweck: Solidarität für Maria
Roma Center Berlin
Sparkasse
IBAN: DE11 2605 0001 0056 0575 40
BIC: NOLADE21GOE

Mehr Informationen:

Rassistisch motivierter versuchter Mord an Romafamilie – Urteilsverkündung

Aufruf zur Prozessbeobachtung!

Roma-Frau klagt gegen rassistische Straftäterin/Roma woman is suing racist offender

 

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*