Home » Aktuelles » Möglichst freiwillig **Sondervorstellung**

Möglichst freiwillig **Sondervorstellung**

15.05. | Möglichst freiwillig **Sondervorstellung**

Nur 18.00

Zijush ist 13 Jahre alt, als er Bremerhaven verlässt. Er muss mit den Eltern und seiner Schwester zurück in die mazedonische Hauptstadt Skopje. Seine Freunde und Freundinnen in Bremerhaven wollen das nicht akzeptieren. Weil Zijush in Mazedonien noch nicht wieder in die Schule geht, rufen sie ihn an und holen ihn per Smartphone zurück ins Klassenzimmer. Der Film folgt Zijush aus Bremerhaven nach Skopje. Begleitet seine Lehrerin, die den Schüler in der mazedonischen Hauptstadt besucht. Trifft die besten Freunde, die die Welt der Grenzen, Visa und Pässe überwinden, in dem sie sie ignorieren. Der Film erklärt die erzwungene Migration der Roma zwischen Deutschland und Südosteuropa, das Ping-Pong mit Familien. Der ausgrenzende Rassismus, der die Menschen aussortiert und verletzt, beschäftigt die Schüler und Schülerinnen ebenso wie sie sich durch die Politik der Bundesregierung bedroht fühlen. Ein Film über Freundschaft, Schule, Abschiebung, Migration, Roma, Rassismus, Deutschland, Mazedonien, Armut, Hoffnung.
46 Min. / Dokumentarfilm / D 2018

Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Gespräch mit Protagonist*innen und Filmteam.

KARTEN: Tel. 03871 211 4114 oder http://www.cinemotion-kino.de/bremerhaven

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*