Home » Aktuelles » Wir fordern die Rückkehr von Selami Prizreni nach Deutschland!

Wir fordern die Rückkehr von Selami Prizreni nach Deutschland!

selametx

Liebe Freund_innen und Unterstützer_innen,

16_05_17 Stellungnahme Selami

Selami Prizreni wurde heute morgen um fünf Uhr morgens von der Polizei abgeholt, um seine Abschiebung durchzuführen.

Die Abschiebung des in Essen geborenen und aufgewachsenen Roms trifft ihn, Familie und Freunde schmerzhaft.

Eigentlich hätten wir den Tag zusammen verbracht: heute ist Roma Resistance Day: Am 16. Mai 1944 wehrten sich die Häftlinge des „Zigeunerlagers“ Auschwitz-Birkenau erfolgreich gegen die Liquidierung des Lagers. Der Erfolg des Aufstands war von kurzer Dauer – nach weiterem Widerstand wurden die überlebenden Häftlinge Anfang August schließlich in die Gaskammern geschickt.

Selami befindet sich jetzt schon im Kosovo und es ist unklar, wie es weitergeht. Er ist in Deutschland faktischer Inländer.

Wir fordern seine sofortige Rückkehr möglich zu machen. Wie ist uns egal. Wir wissen nur, er muss zurück!

Mit dem beigefügten Schreiben wenden sich das Roma Antidiscrimination Network und der Bundes Roma Verband e.V. an verschiedene Politiker_innen, um die Abschiebung Selamis rückgängig zu machen und das Bleiberecht für ihn zu erwirken.

Wir brauchen Eure Solidarität; unterstützt unsere Forderungen, indem ihr die Petition für Selami unterschreibt und diese E-Mail weiterleitet!

https://www.openpetition.de/petition/online/bleiberecht-fuer-selami-prizreni-jetzt

Mit solidarischen Grüßen

———————————————————————————————————————————————————

Dear friends and supporters,

16_05_17 Statement_SelamI

Today, at 5am the police came for Selami Prizreni to deport him to Kosovo.

Selami is a Rom born in Essen (Germany), and his deportation hurts him, his family and friends deeply.

Actually, we would have spent this day together – 16th May is Roma Resistance Day: At this date in 1944 the „Zigeunerlager“ prisoners at Auschwitz-Birkenau fought succesfully against their liquidation. The success was just temporary – after another resistance, the surviving prisoners were sent to death in gas chambers in the beginning of August.Selami is now in Kosovo, and it is unclear, what will happen. He is at home in Germany.

Selami is now in Kosovo, and it is unclear, what will happen. He is at home in Germany.We demand to enable his return. We don‘t care how it is made possible. We only know, that he have to come back! The writing in the attachment is an appael by Roma Antidiscrimination Network and Bundes Roma Verband e.V. to politicians in order to withdraw Selamis deportation and grant him the right to stay in Germany.

We need your solidarity. Please, support our demands by signing the petition for Selami and forwarding our e-mail.

https://www.openpetition.de/petition/online/bleiberecht-fuer-selami-prizreni-jetzt

With solidary regards

——————————————————————————————————————————————————–

Wir fordern die Rückkehr von Selami Prizreni nach Deutschland!

Selami Prizreni wurde heute morgen von der Polizei abgeholt und ist zusammen mit vielen weiteren Roma ins Kosovo abgeschoben worden.

Heute ist zugleich Roma Resistance Day: Am 16. Mai 1944 wehrten sich die Häftlinge des „Zigeunerlagers“ Auschwitz-Birkenau erfolgreich gegen die Liquidierung des Lagers. Der Erfolg des Aufstands war jedoch nur von kurzer Dauer – nach weiterem Widerstand wurden die überlebenden Häftlinge Anfang August schließlich in die Gaskammern geschickt.

Selami Prizreni ist in Essen geboren und aufgewachsen. Er ging dort zur Schule, knüpfte Freundschaften und begann sich schon früh mit Hip-Hop zu beschäftigen.

Bereits 2010 wurde er mit Anfang 20 in den Kosovo abgeschoben. Der Film „Trapped by law“ zeigt an seinem Beispiel die Perspektivlosigkeit, den Rassismus und die Unmöglichkeit des Aufbaus einer Existenz für in Deutschland sozialisierte Roma.

2013 prozessierte er noch im Kosovo erfolgreich gegen seine Abschiebung und bekam dennoch keinen sicheren Aufenthaltstitel für Deutschland. Er floh zurück in seine Heimat Deutschland, wo er trotz der ständig drohenden Abschiebung mit seinem Bruder und Freunden die Initiative Roma-Art-Action ins Leben rief, als Hip-Hop-Künstler durch Deutschland tourte und bundesweit mit seiner Musik für Menschenrechte eintrat.

Wir fordern, die Abschiebung rückgängig zu machen und Selami sofortiges und dauerhaftes Bleiberecht zu erwirken.

Wir fordern, dass er zurück nach Deutschland kommt!

Selami ist in Deutschland geboren und aufgewachsen, seine Familie lebt seit 30 Jahren in Deutschland.

Sein gesamtes berufliches und privates Netzwerk ist in Deutschland. Seine Abschiebung betrachten wir als unrechtmäßig und unmenschlich.

Lassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*