Breaking News
Home » Uncategorized

Uncategorized





Der Bundes Roma Kongress in Berlin 2024. Erste Eindrücke

By RAN in Artikel on May 21, 2024. Das Roma Center/ Roma Antidiscrimination Network hatte vom 17. bis 19. Mai zum Bundes Roma Kongress nach Berlin eingeladen. In zeitlicher Nähe zum Roma Resistance Day am 16. Mai trafen sich Roma-Organisationen aus ganz Deutschland, um die aktuelle Lage der Roma-Community in Deutschland zu diskutieren und Veränderungen anzustoßen. Nach einem internen Vernetzungstreffen ...

Lesen Sie weiter »

Bundes Roma Kongress vom 17. bis 19. Mai 2024 in Berlin

Einladung: Bundes Roma Kongress vom 17. bis 19. Mai 2024 in Berlin Der Bundes Roma Kongress findet vom 17. bis 19. Mai 2024 im Grünen Salon der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz 2 in Berlin statt. Am 16. Mai ist Roma Resistance Day. An diesem Tag im Jahr 1944 plante die SS, alle Roma und Sinti, die bis dahin im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau ...

Lesen Sie weiter »

Veranstaltung im Bundestag und neue Experten-Kommission Bleiberecht des BRV

Veranstaltung im Bundestag und neue Experten-Kommission Bleiberecht des BRV Das Roma Center und der Bundes Roma Verband (BRV) haben am 19. Februar 2024 die Veranstaltung Roma in Deutschland. Perspektiven schaffen im Bundestag durchgeführt.Ziel war und ist es, für zwei Gruppen von Roma endlich eine Bleiberechts-Perspektive zu schaffen: die langjährig Geduldeten und die Roma in erzwungener Dauermigration. Für sie soll der ...

Lesen Sie weiter »

WORLD ROMA CONGRESS 15 -16 -17 MAY 2023 in BERLIN

15 Mai 2023: The Gathering DAY 1 Urania, An der Urania 17, 10787 Berlin 16:00 Eröffnung 16:15 Podiumsdiskussion 1: Roma in Deutschland. Ein Statusbericht Sprecher:innen: Nizaqete Bislimi-Hošo, Bundes Roma Verband e.V. Isidora Randjelović, RomaniPhen e.V. Sami Dzemailovski, Carmen e.V. Anita Adam, Förderverein Roma e.V. Milan Raković, Rroma Informations Centrum e.V. Moderation: Hajdi Barz 17:30 Gespräch mit Riccardo M Sahiti (Deutschland) ...

Lesen Sie weiter »

Trauer um Sefedin Jonuz

Trauer um Sefedin Jonuz Am 9. März 2023 verstarb Sefedin Jonuz im Kreise seiner Familie in Köln. Wir verlieren mit ihm einen warmherzigen Freund und engagierten Mitstreiter, der uns über Jahrzehnte begleitet und inspiriert hat. Sefedin Jonuz wurde am 2. Februar 1935 im mazedonischen Skopje in Jugoslawien geboren. Der Überfall der Wehrmacht auf Jugoslawien im Jahr 1941 und die Besatzung ...

Lesen Sie weiter »

Unterstützt unsere gemeinsame Kampagne – Pass(t) uns allen

In Deutschland leben aktuell mehr als 11 Mio. Menschen ohne deutsche Staatsangehörigkeit. 1,5 Mio von ihnen haben keinen deutschen Pass, obwohl sie hier geboren sind. Zugleich liegt die Einbürgerungsquote mit unter 2% im unteren Drittel der EU. Wenn Menschen, die seit Jahren hier leben oder hier geboren sind, nicht vor Abschiebung geschützt sind, nicht wählen dürfen und in ihrem Alltag ...

Lesen Sie weiter »

13.12.2022: Sinti und Roma in Deutschland: Eine Bestandsaufnahme zum Themenfeld Antiziganismus

Vor rund einem halben Jahr nahm der erste Antiziganismusbeauftragte der Bundesregierung seine Arbeit auf. Zeit, einen Blick auf die Frage zu werfen: Warum braucht es dieses Amt überhaupt? Wie geht es Sinti und Roma in Deutschland? Welche Probleme bestehen? Welche Vorbehalte bestehen in der Gesellschaft auch heute noch? Und was kann dagegen unternommen werden? Und welche Rolle spielt der Ukrainekrieg ...

Lesen Sie weiter »

Der Bundes Roma Verband fordert dringend Verbesserungen zur Situation geflüchteter Roma aus der Ukraine in Deutschland

Der Bundes Roma Verband fordert dringend Verbesserungen zur Situation geflüchteter Roma aus der Ukraine in Deutschland Bereits im März 2022 hatte der Bundes Roma Verband die Stellungnahme Bewegungsfreiheit und Schutz für Roma aus der Ukraine veröffentlicht. Darin hatte der Dachverband der migrantischen Roma in Deutschland auf die drängendsten Probleme der fliehenden Roma aus der Ukraine verwiesen und Empfehlungen an die ...

Lesen Sie weiter »

Stellungnahme zur Migrationspolitik der neuen Bundesregierung und zum geplanten „Chancen-Aufenthalt“

Stellungnahme zur Migrationspolitik der neuen Bundesregierung und zum geplanten „Chancen-Aufenthalt“ Mögliche Perspektiven oder weiterhin Aufenthalte auf Probe? Der Bundes Roma Verband begrüßt die Weiterentwicklung des Aufenthaltsrechtes und die neu geschaffenen Möglichkeiten für viele langjährig Geduldete in der Bundesrepublik Deutschland. Der BRV kritisiert aber die Nichtbeachtung der Interessen und der Situation vieler in Deutschland lebender Roma. Aufgrund der Desintegrationspolitik der letzten ...

Lesen Sie weiter »