Stellungnahme von Roma Antidiscrimination Network und Bundesromaverband zu den Äußerungen Dr. Hans-Thomas Tillschneider

Stellungnahme von Roma Antidiscrimination Network und Bundesromaverband zu den Äußerungen Dr. Hans-Thomas Tillschneider Wir solidarisieren uns mit der Pressemitteilung und der Strafanzeige von Romano Sumnal e. V. Leipzig gegen die rassistische Aussage und Wortwahl von Dr. Hans-Thomas Tillschneider (vgl.:www.romano-sumnal.com) Das „Z-Wort“ ist eine abwertende und diskriminierende Fremdbezeichnung welche vom überwiegenden Teil der in Deutschland lebenden Sinti und Roma klar abgelehnt ...

Lesen Sie weiter »

8. April der Internationale Roma-Tag 2017

DSC_7161

  8. April der Internationale Roma-Tag  2017 Unter dem Motto Take Back the Future fand am 8. April der Internationale Roma-Tag statt. In der Nähe des Reichstags, unweit des Mahnmals für die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma, begann um 14h die Kundgebung mit anschließender Demonstration durch das Regierungsviertel zum Brandenburger Tor. Vor dieser geschichtsträchtigen Kulisse widmeten sich die Beiträge ...

Lesen Sie weiter »

Romadness Night! Take Back the Future! Solikonzert Für die Freiheit!

konzertX

Romadness Night!Take Back the Future!Solikonzert Für die Freiheit! Konzert mit KAGE, Prince H aka Hikmet P, Rollinhopp,Inclusion 4 real, Dirty Gomorrha,Lord Kastro Dj Crossroads and Guests in Solidarität mit allen Menschen,die weltweit zur Flucht gezwungen sind.Gegen unwürdige Unterbringung und bürokratische Kleinkriege,Kettenduldungen oder kalte, überfüllte,provisorische Zelte als Wohnorte,unfaire verkürzte juristische Prozesse,gezielte Desintegration und die tagtägliche Angst vor nächtlicher Abholung zur Abschiebung: ...

Lesen Sie weiter »

8. april 2017 international roma day

2017-03-06 16_24_36-takeback_p.pdf - PDF Studio Pro

Wird man uns je fragen, was wir möchten, oder müssen wir immer  fragen, was wir dürfen?  Fatima Hartmann take back the future   8. april 2017 international roma day // infos auf bundesromaverband.de   Berlin 14 uhr paul-löbe-haus bundestag(ZWischen bundestag und bundeskanZleramt) u-bhf.bundestag PM_8.April2017 Call Roma 8 April 2017 Srp/Hrv/Bos English Call Roma 8 April 2017 Während manche planen können, wie ...

Lesen Sie weiter »

Ffm – Kundgebung anlässlich des 72. Jahrestages der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz

Auschwitz_Bahngleise

Pressemitteilung Kundgebung anlässlich des 72. Jahrestages der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz Der Förderverein Roma veranstaltet zum Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz am 27.1.2017 um 18.30 Uhr eine Kundgebung am ehemaligen Stadtgesundheitsamt in der Braubachstraße 8-22 in 60311 Frankfurt am Main. Während der NS-Zeit wurden über eine halbe Million Roma und Sinti ermordet. Nach der akribischen Erfassung durch „Rasseforscher“ in ...

Lesen Sie weiter »

Bremische Bürgerschaft, Sitzung des Ausschusses für Bundes- und Europaangelegenheiten.Thema EU-Dekade der Roma Inklusion-Auswertung, Erfahrungen und Berichte. Unseres vorgetragenens Anliegen: Winter-Abschiebestopp für Roma aus den Balkanländern.

bremen

Heute waren VertreterInnen der Bremer Sinti und Roma sowie einer Balkan-Recherchegruppe im Europaausschuss zu Gast, um über die Situation hier sowie in den Balkanstaaten zu berichten. Das Ergebnis war eindrücklich: Eine Romni berichtete von ihrer eigenen Erfahrung, dass in die Schule gehen für sie den Preis hatte, dort Zigaretten auf der Haut ausgedrückt zu bekommen- weil sie ‚Zigeunerin‘ sei. Roma ...

Lesen Sie weiter »

Das Ende der Roma-Dekade

srbijo

Das Ende der Roma-Dekade Die Verschärfung der rassistischen und klassenbezogenen Segregation, einhergehend mit der Krise des Kapitalismus, wirkt schon seit Jahren – auch in Serbien. Die Roma-Bevölkerung trifft das neoliberale Regime umso katastrophaler. Ihre prekäre Situation hat sich mit der so genannten Dekade der Roma nicht verändert. Ausgestattet mit riesigen finanziellen Mitteln wurde diese lediglich vertuscht. Der serbische Premier Aleksandar ...

Lesen Sie weiter »

Presseerklärung: Anlässlich des 74. Jahrestages des Auschwitz-Erlasses Kundgebung am 16.12.2016, um 18.30 Uhr,Ffm

brv_pur-150x150

Presseerklärung Anlässlich des 74. Jahrestages des Auschwitz-Erlasses Kundgebung am 16.12.2016, um 18.30 Uhr, Haus des Buches, ehemaliges Stadtgesundheitsamt Ffm., Braubachstraße 18-22 Am 16.12.42 ordnete „Reichsführer SS“ Heinrich Himmler im sogenannten Auschwitz-Erlass die Massendeportation von Roma und Sinti in das Konzentrationslager Auschwitz an. Es soll „Ohne Rücksicht auf den Mischlingsgrad familienweise in das Konzentrationslager“ eingewiesen werden, hieß es in dem Erlass. ...

Lesen Sie weiter »

Endlich eine Lösung für Generationen finden: Bleiberecht für Roma in Deutschland. Veranstaltung zur Petition

cid_592b607f-90cd-4f8b-bfbf-756e1afe7d13fritz

Endlich eine Lösung für Generationen finden: Bleiberecht für Roma in Deutschland. Veranstaltung zur Petition 22.11.2016. Das Plenum begann um 12 Uhr und fand in der Rosa-Luxemburg-Stiftung (Franz-Mehring-Platz 1, Berlin) statt. Teilgenommen haben ca. 60 Personen. Endlich eine Lösung für Generationen finden lautet der Titel der Veranstaltung zur gleichnamigen Petition, die dieses Jahr ins Leben gerufen wurde.

Lesen Sie weiter »

Brandanschlag auf obdachlose Rumänen

brv_pur-150x150

Brandanschlag auf obdachlose Rumänen Am 2.12.2016 wurde unter Brücke der Rosa-Luxemburg-Straße eine Schlafstätte von Obdachlosen aus Rumänien angezündet. Zum Zeitpunkt des Brandanschlags befanden sich sechs Personen in der Hütte. Ein junger Mann erlitt Brandverletzungen, als er das Feuer löschte. Die Betroffenen berichten von drei geflüchteten Personen, die an dem Anschlag beteiligt waren. Der Förderverein Roma geht davon aus, dass es ...

Lesen Sie weiter »